Stellenausschreibung Technischer Angestellter/Bauhofleiter

Die Gemeinde Vöhl, Landkreis Waldeck-Frankenberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt


einen technischen Angestellten (m/w), zugleich Bauhofleiter

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

Ihr Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Leitung des Gemeindebauhofs und sind Vorgesetzter der derzeit 7 Mitarbeiter.
  • Sie sind verantwortlich für die fachlich einwandfreie und termingerechte Umsetzung der Arbeitsaufträge. Dabei stellen Sie den zweckmäßigen und wirtschaftlichen Einsatz von Personal, Fahrzeugen und Gerät sicher.
  • Sie unterstützen zudem das Bauamt und insbesondere den Bauamtsleiter in bestimmten Arbeitsbereichen, etwa bei der Umsetzung von Straßenbaumaßnahmen, Bauunterhaltung kommunaler Einrichtungen, Grünpflege, Gewässerunterhaltung oder Beschaffung von Maschinen, Geräten und Fahrzeugen oder durch Übernahme von Bauleitertätigkeiten.
  • Sie sind verantwortlich für die Durchführung des Winterdienstes.

Ihre Qualifikation:

  • Sie sind eine engagierte und flexible Persönlichkeit mit Führungserfahrung und Durchsetzungsfähigkeit.
  • Sie haben eine dem Aufgabenfeld entsprechende Ausbildung, idealerweise Handwerksmeister (Fachrichtung Tief- und Straßenbau, Hochbau oder GaLa-Bau), Techniker (Fachrichtung Bautechnik), oder gleichwertige Qualifikationen.
  • Sie besitzen Grundkenntnisse in der EDV, insbesondere Outlook, Word und Excel.
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse CE (alt: Klasse 2).
  • Sie sind in Ausnahmefällen zur Arbeit an Wochenenden sowie im Rahmen des Winterdienstes zu Bereitschaftsdiensten bereit.

Unser Angebot an Sie:

  • Eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Aufgabe.
  • Eine Vergütung nach dem TVöD zu den für den öffentlichen Dienst üblichen attraktiven Sozialleistungen (Zusatzversorgung).
  • Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9a/9b TVöD möglich.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.08.2018 an den


Gemeindevorstand der Gemeinde Vöhl
Herrn Bürgermeister Matthias Stappert
Schlossstraße 1
34516 Vöhl

Stellenausschreibung als PDF herunterladen

Drucken

Fälligkeit von Gemeindeabgaben

 Wir machen darauf aufmerksam, dass am 15. August 2018 die Grundbesitzabgaben und die Gewerbesteuer zur Zahlung fällig werden.

Überweisen Sie bitte die fälligen Beträge unter Angabe des Kassenzeichens auf eines der folgenden Konten der Gemeindekasse Vöhl:

Sparkasse Waldeck-Frankenberg
SEPA-Verfahren:
IBAN: DE62523500050007000227
BIC:  HELADEF1KOR

Frankenberger Bank
SEPA-Verfahren:
IBAN: DE40520695190004600339
BIC:  GENODEF1FBK

Bei erteiltem Lastschriftmandat (ehem. Einzugsermächtigung) werden die Beträge am 15.08.2018 im SEPA-Verfahren abgebucht.

Für evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Herr Andreas Weber,   Tel. 05635/9931-21,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Annika Müller,      Tel. 05635/9931-23,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Grillplätze gesperrt

Aufgrund der weiterhin anhaltenden Wetterlage mit ausbleibenden ergiebigen Niederschlägen in Verbindung mit hohen Temperaturen hat das Land Hessen bis auf weiteres die Alarmstufe A (hohe Waldbrandgefahr) des Alarmstufen-Planes für alle Landesteile Hessens ausgerufen. Einzelne gewittrige Niederschläge haben nur lokal und kurzfristig für Entspannung gesorgt.

Zur Verminderung der Waldbrandgefahr werden ab sofort alle Grillplätze der Gemeinde bis auf weiteres für die Benutzung gesperrt.

 

Drucken

Hausmeister für DGH Obernburg gesucht

Für das Dorfgemeinschaftshaus im OT Obernburg wird ab sofort ein

        Hausmeister m/w
bzw. Hausmeister-Ehepaar

gesucht.

Zu den Aufgaben des Hausmeisters gehören u. a. die Überwachung des Gebäudes mit seinen Einrichtungen, die Entgegennahme der Benutzungsanträge und Vermietung der Einrichtung sowie der Schließ- und Winterdienst. Der Hausmeister ist berechtigt, zur Bewirtung der Gäste Getränke und Speisen zu verabreichen.

Die Vergütung wird als Pauschale gezahlt.

Interessenten richten bitte ihre schriftliche Bewerbung bis zum 24. August 2018 an die Gemeindeverwaltung Vöhl, Herrn Timo Scheffel, Schlossstrasse 1, 34516 Vöhl.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Scheffel unter Telefon: 05635 / 9931-16 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.

Drucken

Vollsperrung der L3084 zwischen Niederorke und Sachsenberg

Hessen Mobil, Bad Arolsen, hat wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten für den Zeitraum

11.06.2018 bis voraussichtlich 12.10.2018

folgende verkehrsrechtliche Anordnungen getroffen:
- Vollsperrung der L3084 zwischen Niederorke und Sachsenberg
Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Drucken

RÜCKSCHNITT VON HECKEN, BÄUMEN UND STRÄUCHERN AN ÖFFENTLICHEN STRAßEN UND WEGEN

 Es ist in letzter Zeit immer wieder zu beobachten, dass Gehweg- und Fahrbahnränder nicht ordnungsgemäß freigeschnitten werden. Es ragen Hecken, Sträucher und Bäume stellenweise verkehrsbehindernd in den Gehweg- und Fahrbahnbereich hinein und behindern sowie gefährden die Verkehrsteilnehmer. 
Gegebenenfalls müssen von den Eigentümern oder Besitzern die Büsche und Bäume so zurückgeschnitten werden, dass für die Nutzer der öffentlichen Straßen und Wege (Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer) keine Gefahr oder Behinderung besteht.

Weiterlesen

Drucken

Vermesser der EWF in Vöhl unterwegs

Die Vermesser der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) sind in diesem Jahr in der Gemeinde Vöhl unterwegs, um die Hausanschlussleitungen auf den Grundstücken und die Leitungen im öffentlichen Bereich zu dokumentieren.
Für Hauseigentümer, Bauunternehmen und für Kommunen ist es wichtig, dass die EWF genau Auskunft geben kann, wo beispielsweise die Hausanschlussleitungen liegen. Die Vermesser der EWF haben daher die Aufgabe Leitungen in den Gemeinden exakt zu orten, die geografischen Daten zu erfassen und zu dokumentieren.
Zur Vermessung der Hausanschlussleitungen müssen die Mitarbeiter die privaten Grundstücke betreten, auch wenn niemand Zuhause ist. „Die Vermesser sind eindeutig als EWF-Mitarbeiter zu erkennen und können sich bei Fragen jederzeit ausweisen“, erläutert der Leiter der Leitungsdokumentation Thomas Brübach. „In vielen Fällen dauert die Ortung und Vermessung der Hausanschlussleitung nur wenige Minuten. Bei Fragen geben die Mitarbeiter gerne vor Ort Auskunft.“

Weiterlesen

Drucken

Bekanntgabe der Wasserhärtebereiche 2018 und Trinkwasserbeschaffenheit

Der Härtebereich des Trinkwassers ist u. a. für die Dosierung von Wasch- und Spülmitteln entscheidend. Zur Orientierung geben wir daher die Härtebereiche und die bei der letzten Untersuchung gemessenen Härtegrade des im Gemeindegebiet gelieferten Wassers bekannt.

Zum Dokument (PDF)

Informationen zur Trinkwasserbeschaffenheit

Des weiteren stellt die Gemeinde Vöhl umfangreiche Analysen zur Trinkwasserbeschaffenheit unter

 www.wasserqualität-online.de

zur Verfügung. Hier können Sie unter Angabe Ihres Wohnortes und der Adresse die für Sie spezifischen Werte abrufen.

Drucken

Müllabfuhrtermine 2018

Die Müllabfuhrkalender 2018 sind da. Hier gibt es sie zum Download als PDF:

Download Kalender für die Ortsteile Asel-Süd, Buchenberg, Ederbringhausen, Harbshausen, Herzhausen, Kirchlotheim, Niederorke, Oberorke, Schmittlotheim

Weiterlesen

Drucken

Bauhof übernimmt neue Fahrzeuge

Gleich drei neue Fahrzeuge hat der Bauhof der Gemeinde Vöhl erhalten. Am letzten Donnerstag übergab Bürgermeister Matthias Stappert einen Opel Movano Kipper sowie zwei Peugeot Partner Electric an Bauhofleiter Günther Wagener und seine Mitarbeiter. Durch die Neuzugänge wurden alte Vorgängerfahrzeuge ersetzt, die aufgrund ihres Alters von über 20 Jahren hohe Reparatur- und Unterhaltungskosten verursachten.

zum Download des gesamtes Beitrages

Drucken

10 Jahre gemeinsam für die Region

Vor zehn Jahren haben die Städte und Gemeinden des Kommunalen ServiceVerbund Eisenberg die Verwaltungsvereinbarung für die interkommunale Zusammenarbeit unterzeichnet. In einer kleinen Feierstunde in Goldhausen, am Fuße des geografischen Mittelpunktes Eisenberg, hielten die Bürgermeister und Vertreter der Städte und Gemeinden Rückblick, zogen eine Zwischenbilanz und wagten einen Ausblick.

Weiterlesen

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok